Tipps für Dich

       
 
Hier findest Du Deinen

Vocal-Tip of the Day

TH/Tiäitsch leicht gemacht

Heute empfehle ich Dir "Th/Tiäitsch leicht gemacht" als eine tägliche kleine Übung, um den typischen englischen Laut θ [stimmlos] bzw. ð [stimmhaft], aus dem Deutschen kommend, leicht zu bilden.

 

Deine Stimme ist immer dabei, also kannst Du zu jeder Zeit kurz "trainieren".

 

Also, bilde das deutsche f [als stimmlosen Ausgangslaut] oder w [als vibrierenden, stimmhaften Ausgangslaut] mit präzisem Kontakt der oberen Schneidezähne auf dem höchsten Punkt der Unterlippe (wenn man von innen nach außen mit den Zähnen über die Unterlippe streift,

gibt es irgendwo den höchsten Punkt)

Nimm wahr, wie sich der jeweilige Laut bilden lässt und merke Dir diese Empfindung.

 

Als nächstes ersetze als unteren Kontaktpunkt die Lippe mit der Zunge (ca. 2-3cm rausstrecken), so dass die oberen Zähne auf der Zunge aufsetzen und wieder ein f bzw. ein w gebildet wird, quasi diesmal auf der Zunge, anstelle der Unterlippe.

Schon hast Du Dein θ bzw. ð gebildet. BRAVO! ;-)

 

Damit sich die korrekte Aussprache gut etablieren kann, empfehle ich Dir, diese Koordination immer wieder zu üben.

Eine Abfolge könnte sein:

f auf Lippe - auf Zunge - auf Lippe - auf Zunge - auf Lippe - auf Zunge

dann stimmhaft (vibrierend)

w auf Lippe - auf Zunge - auf Lippe - auf Zunge - auf Lippe - auf Zunge

 

Vorsicht! Bitte übe mit Bedacht und Wohlbefinden - kein Leistungsdruck!

Es immer wieder zwischendurch zu üben bringt mehr, als 200 und mehr Male am Stück zu trainieren.

Muskeln (hier die Lippe & Zunge) wollen gefordert, aber nicht überfordert werden. ;o)
 

Viel Vergnügen damit!

Bei Fragen, buche nen Termin und ich erklär's Dir gerne.